Sciaglìn Extra Dry

CHARAKTERISTIKEN DES WEINES

  • NAME REBSORTE
  • Sciaglin 100% autochthone Reben
  • WEINBEREITUNG
  • Verarbeitet nach der Metode “Charmat” aus Trauben des “vitigno autoctono Sciaglin”. Der Wein hat bei konstant gehaltener Temperatur von +12 °C in Edelstahlwannen in der Kellerei geruht; anschließend erfolgt die Versektung für zwei Monate im Drucktank (Fassungsvermögen 30 Hektoliter).
  • TRAUBE
  • Weiße Beere
  • BEZEICHNUNG
  • Vino spumante
  • ANBAUGEBIET
  • Hügel im Vorland des Westlichen Friauls – Provinz Pordenone – Region F.V.G.- Italien
  • BODEN
  • Mittelschwer
  • ERZIEHUNGSSYSTEM
  • Doppelter und einfacher Guyot-Schnitt; dichte 4000 Rebstöcke pro Hektar; knospentragend: 12 – 14 pro Wurzelstock
  • ERTRAG
  • 70 – 80 Doppelzentner pro Ha
  • ORT
  • Pinzano al Tagliamento; Castelnovo del Friuli

ORGANOLEPTISCHE DATEN

  • WEIN
  • Sciaglìn
  • FARBE
  • strohgelb mit grünlichen Nuancen.
  • BUKETT
  • blumen (Feldblumen), fruchtig (Banane und reife Früchte)

  • GESCHMACK
  • frisch, warm, weich würzig
  • SERVIERVORSCHLAG
  • Aperitivwein, aber auch als Speisewein. Ausgezeichnet zu Fischvorspeisen, Muscheln und Krustentieren
  • TEMPERATUR SERVICE
  • 8 -10 Grad